Feedback “Eine ungezähmte Lady”

6. Mai 2018 0 Von Michelle

Bildquelle: Blanvalet Verlag, Random House Verlagsgruppe und viptalisman.com; Coverdesign: Johannes Wiebel | punchdesign

Darum geht es:

England 1824. Als Kapitän Declan Frobisher die attraktive Lady Edwina Delbraith trifft, weiß er sofort, dass sie seine Braut werden wird. Der Erbe einer Dynastie erfolgreicher Seefahrer ist zwar vom Erfolg verwöhnt, doch Edwina zu erobern stellt sich selbst für ihn als überraschend einfach heraus, nicht zuletzt, weil sie deutlich macht, dass sie Declan genauso sehr möchte wie er sie. Kurz nach der Hochzeit wird offenkundig, dass Edwina auch in der Ehe ihre ganz eigenen Pläne hat und keinesfalls als Heimchen am Herd in England bleiben wird, wie es sich der freiheitsliebende und kontrollierende Declan vorgestellt hat… (Textquelle: Blanvalet Verlag)


Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag, dass sie mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.


Meine Meinung:

Es handelt sich hier um den Auftakt einer Buchreihe, in der die Paargeschichten in sich abgeschlossen sind, in dem sich aber eine wesentliche Sache, wie ein roter Faden durch alle Teile ziehen wird. Daher ist es nicht empfehlenswert, die Bücher einzeln zu lesen, sondern es ist eher sinnig mit diesem ersten Teil anzufangen.

Ich hatte das Vergnügen, dieses Buch im Rahmen unserer Leserundeaktion #3Frauen1Buch, zusammen mit Tii von Tii und Anas kleiner Bücherwelt und meiner Blogpartnerin Melinda, genießen zu dürfen. Im Gegensatz zu meinen Lesepartnern, brauchte ich allerdings etwas länger um die Geschichte lesen und verstehen zu können, da ich im Genre der Historik noch nicht all zu erfahren und geübt bin. Trotzdem kam ich relativ gut mit der Wortwahl und auch den Formulierungen in den Texten zurecht. Mit den Handlungen, Entwicklungen und dem Werdegang hatte ich aber zum Glück keine Schwierigkeiten  und konnte so dem Verlauf gut folgen.

Die beiden Hauptcharaktere waren beide an sich sehr sympathisch, auch wenn ich mir gerade Declan Frobisher an manchen Stellen ein wenig forscher und dominanter gewünscht hätte. Für einen Kapitän, der auf sehr geheime und gefährliche Missionen unterwegs ist, kam er mir doch an einigen Passagen etwas zu sanft und zu gnädig vor.
Seine Frau hingegen, machte dem Titel des Buches alle Ehre. Sie war willenstark, eigensinnig und zielstrebig. Ich mochte ihre wohlüberlegte Vorgehensweise ebenso sehr, wie ihre stetige Beherrschtheit in jeder Situation.

Der Roman bot eine sehr schöne Grundlage aus Gefühl und Spannung, auch wenn die Geschichte für meinen Geschmack, gerade am Anfang, viel zu lange brauchte, um wirklich in Fahrt zu kommen.  Sobald diese Durststrecke allerdings überstanden war, konnte ich wunderbar auf dem Wellengang der Ereignisse und Ermittlungen mitgehen.
Auch wenn die Liebesgeschichte zwischen Edwina und Declan hier abgeschlossen und rund ist, so blieben doch noch genug Einzelheiten ungeklärt, so dass noch genug Potential und Neugierde für den zweiten Teil gegeben sind.
Ich freu mich auf jeden Fall schon auf den zweiten Teil der Reihe und hoffe einige Antworten auf die Fragen zu bekommen, die mir hier noch mit auf den Weg gegeben wurden.
Von mir gibt es für diesen Auftakt:


WERBEBLOCK:

Titel: Eine ungezähmte Lady
Autor: Stephanie Laurens
Verlag: Blanvalet Verlag (Random House Verlagsgruppe)
Erscheinungsjahr: 2017
Seitenanzahl: 353 Seiten
erhältliche Formate + Preis: eBook 7,99 €; Taschenbuch 9,99 €
ISBN: 9783734104503