*Feedback* Feiy: Im Licht des Mondes – Juliane Maibach

*Feedback* Feiy: Im Licht des Mondes – Juliane Maibach

12. April 2019 0 Von Michelle

Darum geht es:

»Man sieht es mir zunächst vielleicht nicht an. Ich habe kein wallendes Haar, auch keine ätherische Ausstrahlung und erst recht besitze ich keine Flügel oder einen glitzernden Zauberstab, mit dem ich Wünsche erfülle.
Und dennoch besteht meine Arbeit genau aus dieser einzigen Tätigkeit: Ich erfülle Sehnsüchte. Im Volksmund bezeichnet man uns als Feen, doch unser eigentlicher Name lautet: Feiys.«

Die selbstbewusste junge Feiy Alice ist dazu bestimmt, in der Welt umherzuziehen und einen Handel mit den Menschen abzuschließen.

Eines Tages trifft sie auf Vince, dessen sehnlichster Wunsch es ist, von ihr die Kunst der Magie zu lernen. Doch diese Macht kann nur ein Talim, der Meister der Feiys, verleihen. So machen sich die beiden auf den Weg zu ihm und erhalten einen äußerst lukrativen Auftrag: Sie sollen ihm die geheimnisvolle Blaue Träne bringen, einen Schatz von unermesslichem Wert. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, die sie das Leben kosten könnte.

Vince spürt schon bald, dass die mutige Feiy an seiner Seite ein großes Geheimnis verbirgt und die Schatten der Vergangenheit ihre Finger nach ihr ausstrecken. (Textquelle von Juliane Maibach)


Meine Meinung:

Durch Zufall bin ich auf die Jugendbuchreihe Feiy aufmerksam geworden und dachte mir: “Hey, das hört sich doch wirklich spannend an. Das wird auf jeden Fall versucht.”
Und was soll ich sagen? Ich habe es nicht bereut. <3

Alice , Vince und auch Allac haben mich sofort in ihren Bann gezogen und nicht mehr los gelassen. Von Anfang an fand ich leicht und schnell in die Geschichte und dank der bildhaften Beschreibungen wollte ich auch immer weiter darin verweilen. Was durchaus auch dem tollen und angenehm-fließendem Schreibstil der Autorin zu verdanken war.

Die Geschichte der dunklen Feen, oder auch Feiys genannt, war in jeder Hinsicht fantastisch. Es gab viele tolle Fabelwesen, darunter sowohl bekannte Wesen wie: Feen und Magier; aber auch neuartige Geschöpfe wie z.B.: Odims oder einem Feuerhorn.
Es gab unangenehme Aufeinandertreffen mit zwielichtige Charakteren und alten, nicht ganz so wohlbesonnenen, Bekannten aus Alice Vergangenheit, welche nicht für verächtliche Dialoge und reizvolle Szenen sorgten, sondern auch eine Menge Rätsel und Fragen aufwarfen, die zu zusätzlichen Spannungen führten.

Alice war eine Protagonisten, die wie ein Wirbelwind ankam und mich auf der Stelle an sich riss. Sie war so herrlich erfrischend -betreffend ihrer Direktheit, herzlich -wegen ihrem Gerechtigkeitssinn (der wohl bemerkt in ihrem Job eigentlich Fehl am Platz wäre) und absolut loyal, -wenn man es schafft, sich in ihr Herz zu stehlen. Doch wenn es die Situation erforderte, konnte sie ebenso mutig, gewitzt und unnachgiebig sein. Und doch war sie nie vollkommen und perfekt in ihrer Erscheinung, sondern eine Persönlichkeit, die einem stets greifbar erschien.

Aber auch Vince hatte einige wohl gehütete Geheimnisse mitgebracht und machte sich damit ebenso, wie Alice, zu einem sehr interessanten Zeitgenossen. Beide zusammen waren einfach göttlich. So unterschiedlich sie auch sein mochten, konnten sie aber dennoch sehr beeindruckend zusammenarbeiten und mich in bedeutenden Gefahren- und Kampfszenen bei der Stange halten.

Die Reise von Alice und Vince war abwechslungsreich, außergewöhnlich und magisch. Sie ließ mein Abenteuerherz mehr als einmal höher schlagen.
Und obwohl es nur wenige, hauchzart-romantische Momente  in der Geschichte gab, kamen die Gefühlsaugenblicke nie zu kurz.

Im Licht des Mondes war ein toller Reihenauftakt, im Jugendbuch Segment und bietet eine Menge Potential für die Fortsetzungen, so dass meine Zeit mit Alice, Vince, und all den anderen Charakteren und Wesen, noch nicht abgelaufen ist. Ganz sicher wird es ein Wiedersehen mit dem zweiten Band geben. <3

Von mir gibt es für dieses Abenteuer, von Herzen gerne:


WERBEBLOCK:

Titel: Im Licht des Mondes
Reihenname: Feiy 1. Teil
Autorin: Juliane Maibach
Verlag: 47North
erhältliche Formate + Preis: eBook 3,49€, Taschenbuch 9,99€, Hörbuch 17,95€
Seitenanzahl: 332 Seiten
Veröffentlichung: März 2018
ISBN: 978-2919800483