[Feedback] “Harpers Lächeln” von Ina Nordmann

10. März 2019 0 Von Melinda

Urheber Cover: Renee Rott, Dream Design – Cover and Art Hintergrund: Pixabay

Darum geht’s:
Harper ist jung. Sie ist teuflisch sexy. Und sie ist seine Praktikantin!

Wenn es eines gibt, was der unnahbare Architekt Blake Coleman nicht ausstehen kann, dann sind es Überraschungen. Doch genau so eine spaziert auf mörderischen High Heels und mit einem umwerfenden Lächeln in sein New Yorker Büro. 
Sofort ist ihm klar: Diese Frau wird ihn in Schwierigkeiten bringen. Harpers unbändige Lebensfreude ist nicht nur eine Gefahr für sein verschlossenes Herz – sie kommt auch den Schatten, die ihn umgeben, verdammt nahe …

Im Gegensatz zu Blake weiß Harper, dass das Leben nicht planbar ist. Niemals!
In ihr glüht eine unstillbare Leidenschaft für alles Neue und Aufregende – und bald auch für ihren Boss. Aber kaum hat sie ihn dazu gebracht, sich auf das gemeinsame Abenteuer einzulassen, schlägt das Schicksal erbarmungslos zu.
(© Ina Nordmann)

Mein Leseerlebnis:

Blake ist Mr Frost: Erfolgreich, gut aussehend und intelligent trägt er die unüberwindbare Chinesische Mauer in sich.
Gefühle wie Zuneigung oder gar Liebe und Leidenschaft meidet er wie der Teufel das Weihwasser. Sein Leben verläuft über einen geradlinigen Weg: Arbeiten, essen, schlafen. Und daran will er auch nichts ändern. Denn Gefühle, Überraschungen, Veränderungen – all das birgt lediglich unwillkommene Komplikationen und ist gefährlich.
Als jedoch Harper mit ihrem Lächeln und ihrer sexy Kleidung als seine neue Praktikantin in sein Büro und sein Leben rauscht, ahnt Blake – zu Recht -, dass nichts mehr so sein wird wie zuvor. Denn Harper ist auf einer Mission!

Ich glaube, ich habe noch keine Protagonistin wie Harper getroffen. Sie ist 19 Jahre jung, voller Liebe, voller Freude und voller Leben. Nahezu von der ersten Begegnung an hat sie mein Herz im Sturm erobert. Sie ist so fröhlich, so sonnig und versteht es das Leben in vollen Zügen zu genießen und jeden Moment zu nutzen. Sie zu lesen wärmte mich durch die Seiten wie strahlender Sonnenschein. 
Auf den ersten Blick ist sie also offensichtlich das absolute Kontrastprogramm zum eisigen Blake.

Was zuerst wie eine amüsante, locker-flockige Lovestory zweier sehr gegensätzlicher Charaktere anmutet, entwickelt sich im Verlauf in eine fatalere Richtung und erschreckende Vorahnungen stürmen auf den Leser ein.
Grundlegende, tiefgehende Fragen des Lebens drängen sich auf.
Wie muss es sich anfühlen, wenn man Eintönigkeit, Einsamkeit und Emotionslosigkeit in Kauf nimmt aus lauter Angst vor Verletzungen und Enttäuschungen?
In dieser Geschichte erfahren wir nicht nur eindrücklich, welch harte Konsequenzen tief verwurzelte Ängste aus der Kindheit auf das gesamte Leben haben, sondern auch, was es heißt wahrlich zu leben und zu lieben.

Die Dynamik zwischen Blake und Harper ist grandios. Humorvolle Situationskomik wechselt sich mit herzhaften Diskussionen, nachdenklich machenden Dialogen und rührenden Passagen ab. 
Dabei behält Harper in der Regel sonnig lächelnd die Oberhand, während ich beim Lesen zu so mancher Aussage von Blake getroffen zusammenzuckte. 
Denn es braucht wirklich Einiges um Harpers Lächeln zu erschüttern. 
Und ich kann aufrichtig versichern, dass man als Leser sehr leidet, wenn das passiert.

Die Geschichte rund um Harper und Blake hat mein Herz gestohlen, gut durchgekaut und ausgespuckt. Zugleich hat sie mein Herz aber auch mit Liebe, Hoffnung, Frohsinn und Glückseligkeit angefüllt.
Fakt ist, dieses Buch fordert Einiges vom Leser. Nahezu die gesamte Gefühlspalette wird herausgekitzelt. Ich habe selig gelächelt, kopfschüttelnd aufgelacht, vor Rührung und Trauer aufgeschluchzt und wütend vor mich hingemotzt, so grausam tief ging sie mir unter die Haut.

Wer also keine Angst hat, all das beim Lesen zu erleben, sollte diese wunderbare Geschichte unbedingt in sein Herz lassen.

Eure

[Werbeblock:]
Titel: Harpers Lächeln
Autor: Ina Nordmann
Verlag: SP
Seitenanzahl/Dateigröße: 362 Seiten/3376 kB
ISBN / ASIN: 978-1542047883 / B07N1Q8R3D
Preis: € 11,90 (TB), € 0,99 (Ebook) (Stand: 10.03.19)