*Feedback “Liebe ist unvergänglich” von Astrid Pfister

*Feedback “Liebe ist unvergänglich” von Astrid Pfister

10. Juli 2018 0 Von Melinda

Rezension
“Liebe ist unvergänglich” 
von Astrid Pfister

♥ Darum geht’s:
Charlotte, die seit Jahren in einem Pflegeheim arbeitet, beschließt über das Leben der Senioren zu schreiben. Was sie dabei erfährt, ist romantischer als jeder Hollywoodfilm.
Eine Liebe, die stark genug ist, sogar Alzheimer zu überwinden, ein Mann, der nach Paris zieht, um den letzten Wunsch seiner todkranken Frau zu erfüllen und zwei Menschen, deren Liebe über fünfzig Jahre ununterbrochen lodert, obwohl das Schicksal sie voneinander trennt.
(Quelle: www.amazon.de)

♥ Mein Leseerlebnis:
Dieses Buch hat 191 Seiten. 191 Seiten, die Zeugnis davon ablegen, wie einzigartig das Leben jedes einzelnen Menschen verläuft. Seiten, die deutlich machen, wie kostbar es ist, Menschen zuzuhören, die bereits ein langes Leben gelebt haben. Und nicht zuletzt Seiten, die von Liebe erzählen. Von allumfassender, bedingungsloser, ewiger Liebe.

Das Thema des Buches hat mich sehr berührt und ist auch schon seit einigen Jahren Teil meiner Gedanken. Beruflich ergab es sich, dass ab und an in Alterspflegeheimen zu tun hatte. Und jedes Mal verband ich diese Besuche mit einem Gefühl von Beklemmung. Die Augen vieler Bewohner blickten mir matt und resigniert, manchmal geradezu leer entgegen. Noch schmerzhafter war es aber fast, wenn Dankbarkeit und Freude in ihren Blicken lagen, lediglich weil man zuhörte und freundlich war. Das sollte nicht so sein. Alte Menschen sollten es nicht gewohnt sein, ignoriert, lieb- und respektlos, bestenfalls wie kleine Kinder behandelt zu werden. Ich weiß, es ist nicht immer so, aber entschieden zu oft.

Astrid Pfister hat es geschafft, all meine Gedanken, die darum kreisten in zu Herzen gehende Worte zu packen. Geradeso als hätte sie sich mal in meinem Hirn umgeschaut.

In diesem Buch ist es unsere Protagonistin Charlotte, die den Bewohnern der Seniorenresidenz zuhört. Und nicht nur das. Sie ist sich –ebenso wie ich- sicher, dass eben diese Menschen viel zu erzählen haben. In diesem speziellen Fall liegt ihr Fokus auf dem Thema „Liebe“. Sie möchte von einigen älteren Herrschaften ihre eigene Liebesgeschichte hören und in einem Buch verewigen.

Und was für Geschichten wir hier erfahren! Geschichten voller Liebe, Magie und auch Drama. Berührende Erlebnisse, die einem abwechselnd mal vor Trauer, mal vor Glück einen Kloß im Hals wachsen lassen.
Liebesgeschichten, die in den Irrungen und Grausamkeiten des Zweiten Weltkrieges Hoffnung, aber auch viel Verzweiflung brachten.
Nicht nur die Prota bringen diese aufwühlenden Erlebnisse zum Nachdenken. Auch als Leser wird das Gedankenkarussell ordentlich angeschubst. In manchen Situationen erkannte ich mich wieder.
Andere Situationen gingen mir wiederum so sehr zu Herzen, dass ich sehr dankbar und bescheiden an mein eigenes Leben dankte.

Die Geschichten der Liebe sind so vielfältig wie die Menschen, die sie erleben. Von dramatischen Ereignissen, die eine Jahre währende Liebe, die vom Alltag begraben wurde, wieder neu erkennen und leben lässt bis hin zu zufälligen Begegnungen zweier Menschen, die auf den ersten Blick die große Liebe in dem Gegenüber entdecken, kreiert Astrid Pfister wahrlich einzigartige Geschichten, die mit Sicherheit so oder so ähnlich von vielen Menschen erlebt wurden. Authentisch immer mit dem Augenmerk auf den älteren Menschen. Auch Charlottes Privatleben wird erzählt. Allerdings eher hintergründig und in einem Ausmaß, dass die Erzählungen der Bewohnern der Seniorenresidenz nicht in den Hintergrund rücken. Dadurch empfinde ich dieses Buch als vollkommen abgerundet.

Selbst beim Schreiben dieser Rezension habe ich ein Lächeln im Gesicht und ein ganz warmes Herz!
Vielen Dank, liebe Astrid Pfister, dass du es mir ermöglicht hast, dein Werk zu lesen. Für mich das wohl schönste Buch über die Liebe und das Leben, das ich seit Langem gelesen habe und in seiner Weise absolut einzigartig! DANKE! <3

Daher gibt es von mir definitiv aus vollstem Herzen:

Eure

[WERBEBLOCK:]

Titel: Liebe ist unvergänglich
Autor: Astrid Pfister
Verlag: AAVAA Verlag (1. Juni 2018)
Formate (Seitenzahl/Dateigröße): TB (191 Seiten), Ebook (599 kB)
ISBN/ASIN: 978-3845926384 / B07CVM4XMV
Preise: TB 11,95 €, Ebook: 6,99 € (Stand: 10.07.2018)