*Feedback* Seventh Heaven – Himmlischer Mistkerl

8. September 2018 1 Von Michelle

Bildquelle: Viptalisman.com und Michelle Schweitzer
Urheber Coverdesign: Sturmmöwen
Bildrechte Cover: Romance Edition

Darum geht es:

Das Harbor Suites war, bis zur Eröffnung des Seventh Heaven, die unangefochtene Nummer 1, wenn es um eine Unterkunft für den Urlaub auf Long Island ging. Doch seit das neue Hotel seine Tore geöffnet hat, bleiben immer öfter die Kunden aus. Brooke, die zukunftige Hotelerbin, begibt sich auf die Suche nach dem Grund für das Ausbleiben der Gäste. Dafür checkt sie bei der Konkurrenz ein und versucht unentdeckt Zachery Moore und sein Konzept auszuspionieren. Während ihrer Untersuchungen macht sie unglaubliche Entdeckungen, nicht nur im Bezug auf die ausbleibenden Gäste, sondern auch bei sich selbst. Schon bald ist die junge Erbin hin und hergerissen, zwischen der Vernichtung des Feindes und dem Verlangen, welches sie für ihren Kontrahenten entwickelt. Sie muss sich entscheiden: Kopf oder Herz – ein Kampf beginnt! Und zwar dort, wo sie nie damit gerechnet hätte: In ihr selbst.


Ich möchte mich ganz herzlich bei Kate Lynn Mason, Romance Edition und Netzwerk Agentur Bookmark für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken. Es war mir ein ein großes Vergnügen das Buch vorab lesen zu dürfen. Vielen lieben Dank.


Meine Meinung:

Dieser Schreibstil hat mich verzaubert. Ich liebe die Art, wie die Autorin schreibt . Wo zum Kuckuck lernt man das? Es prickelte und kribbelte genau in den richtigen Momenten und mit ihren locker leichten Worten war es problemlos möglich durch die Kapitel zu fliegen. <3 Ich war gefesselt vor der Spannung, wie sich die Geschichte zwischen Zach und Brooke entwickeln würde. Außerdem gab es auch noch zwei kleinere Nebenhandlungen im Buch, die mich nebenbei gut bei Laune halten konnten. Einmal die Geschichte der Eltern von Zach und Brooke, aber auch Brooks Freundin Lauren hatte so eine süße kleine Nebenstory.

Die Autorin beweißt hier klar, dass man mit den richtigen Ideen und einigen kleinen süßen Details, einen einfachen Liebesroman in ein prickelndes Erlebnis verwandeln kann. Sanfte Berührungen, erotische Massagen, heiße Stunden am Pool und eine gehörige Portion gutaussehender Männer und Frauen und traumhafte Kulissen mit betörender Atmosphäre,  lassen hier jedes Frauenherz höher schlagen.

Neben all diesen anschmachtenden Charaktere, gab es natürlich auch wieder einen Charakter den ich gerne mal näher kennengelernt hätte, allerdings bezweifle ich, dass diese Darstellung von Person unser “Date” genossen hätte. Gott ich war am fluchen, schimpfen und kurz davor zu überlegen wie weh es tun könnte, wenn man einer Person ein Branding ohne Vorwarnung verpasst. So ein Brandmal hätte zumindest einen bleibenden Eindruck hinterlassen oder nicht? Leider war es aber ja nicht möglich.

Ein besonderes Highlight in diesem Buch ist, wie so oft bei dieser Autorin, dass die Charakter wieder sehr tiefgründig und vom Schicksal gebeutelt sind. Durch die personellen Perspektivwechsel war ich als Leser nicht nur dabei, sondern hatte wieder das Vergnügen die innersten Gedanken und Gefühle miterleben zu dürfen. Ich durfte sehen wie stark und entschlossen sie sein konnten, aber auch wie verletzbar und unglücklich sie sein konnten. Es war wirklich ein himmlisches Erlebnis in Seventh Heaven und Harbor Suites, welches ich nur sehr ungern beendet habe, denn ich wäre so viel Lieber noch weiter Gast in den beiden Häusern gewesen.

Ein Leseabenteuer, welches ich gerne in meinem Herzen behalten werde und wie folgt belohne:


WERBEBLOCK:

Titel: Seventh Heaven – Himmlischer Mistkerl
Autor: Kate Lynn Mason
Verlag: Romance Edition
Seitenanzahl: 260 Seiten
erhältliche Formate und Preis: eBook 4,99€; Taschenbuch 12,99€
Erscheinungsjahr: 2018
ISBN: 978-3903130685